Als Gastfahrer des Teams „MRW Willi 1“ fuhren Marcel Schlenker und Thomas Schaller mal wieder ein SHM (Süddeutsche Hallenkart Meisterschaft) Rennen mit. Auf der Bahn in Weil am Rhein war es der siebte von acht Meisterschaftsläufen indem die 11 gestarteten Teams um die Podest Ränge kämpften.   


Nach langer Zeit mal wieder ein SHM Rennen an dem ich (wir) teilgenommen haben. Als Training für das bevorstehende vorletzte IKL Rennen, kam uns diese Gelegenheit ganz recht. Für das Team „ MRM Willi 1“ die bereits vor dem Rennen als Meister so gut wie feststanden, drehten wir unsere Runden.
30 Minuten freies Training, das dann direkt in ein 5 Minütiges Qualifying über ging. Die ersten 15 Minuten fuhr Marcel, der aber auf der erst kürzlich umgebauten Strecke so seine Mühe hatte. Die 2te Hälfte griff ich dann ins Lenkrad. Mir hingegen lag die neue Streckenführung extrem gut und es machte richtig Spaß hier zu fahren. Schlussendlich kam ein überraschender erster Startplatz dabei heraus. Für die ersten Meter auf der neuen Strecke nicht schlecht….. *grins*
Von der Pole Position aus ging es dann in das über 200 Minuten andauernde Rennen. Alle 45 min stand dann ein Karttausch an, bei dem wir dann auch gleich immer den Fahrer wechselten.
Wir konnten uns Stück für Stück vom Rest des Feldes absetzen und gewannen das Rennen schlussendlich souverän mit  93 sec. Vorsprung auf das Team Humpenheber 1 und 138 sec. auf das Team Humpenheber 2 (beides Hausteams).
Mit dem Sieg konnten wir die Meisterschaft nun endgültig für das Team „MRM Willi 1“ entscheiden.
Das achte und somit letzte Rennen findet am 22.19.2011 in Rottweil statt.

Weitere Infos unter: www.shm-cup.de




 Position

 Kart

 Teamname

 Runden

 Bestzeit

 Gesamtzeit

 

 

 

 

 

 

 1

 8

 MRM Willi 1

 235

 49,30 sec.

 3h 20 min

 2

 1

 Humpenheber 1

 234

 49,65 sec.

 + 1 Rnd. 43 sec.

 3

 11

 Humpenheber 2

 233

 49,67 sec.

 + 2 Rnd. 38 sec.

 4

 5

 Kartracland Weil am Rhein

 233

 49,60 sec.

 + 2 Rnd. 42 sec.

 5

 3

 MRM Willi 2

 233

 49,75 sec.

 + 2 Rnd. 45 sec.

 6

 6

 X Faktor

 231

 49,29 sec.

 + 4 Rnd. 3 sec.

 7

 10

 Volksbank Racing

 231

 49,90 sec.

 + 4 Rnd. 26 sec.

 8

 9

 Mad Max

 230

 50,12 sec.

 + 5 Rnd.4 sec.

 9

 2

 Bahn Schreck

 229

 50,24 sec.

 + 6 Rnd. 15 sec.

 10

 4

 FT Racing Team

 227

 50,26 sec.

 + 8 Rnd. 32. sec.

 11

 7

 Eusterracing

 223

 50,64 sec.

 + 12 Rnd. 8 sec.