das kaputte Motorlager !

 

Auf ging die Reise Freitagmittag nach Bure. Das Problem aus Trossingen haben wir unter der Woche beheben können, eine kaputte Lamdasonde war die Ursache. Das Auto lief nun wieder 1A. Das Zeittraining, das in Bure über 2 Runden ging, ließ schon viel versprechen. Ich konnte meinen Clio mit
1,6 sec Vorsprung auf die Pole Position platzieren.


Das erste Rennen stand dann am Samstagmittag auf dem Programm. Das Starterfeld war mit 21 Startern wieder das größte an diesem Wochenende. Von der Pole Position aus ins Rennen, konnte ich den Start für mich entscheiden und bog als Erster in die erste Kurve.
Das über 7 Runden andauernde Rennen konnte ich mir dann auf der 1,2 km langen Strecke schön einteilen. Ich konnte mich gleich von meinen Konkurrenten absetzen und damit beginnen, das Auto zu schonen. Die Strecke war nämlich in einem sehr miserablen Zustand (extreme Löcher, was mir noch zum Verhängnis werden sollte). Lauf 1 ging also souverän an mich. Sonntagmorgen und es fing an, leicht zu regnen. Mit dem guten Rennen vom Vortag im Hinterkopf, fuhr ich zum Vorstart runter. Alles klappte genau so, wie am Samstag, Start gewonnen, das Rennen klar angeführt, Auto schon wieder am schonen gewesen, bis ich eine halbe Runde vor Schluss stehen blieb. Die Ursache war ein abgerissenes Motorlager, das mir die Benzinleitung abgerissen hatte, den Zahnriemen angeschlitzt hatte und den kompletten Zahnriemen (Nockenwellenrad usw.) freigelegt hatte. Trotz dem Umfahren der argen Löcher, hat es mir das Motorlager abgerissen und blöderweise noch eine halbe Rund zu früh.
Dies bedeutete ich bin im Endlauf nur noch als Zuschauer anwesend „Höchststrafe“. Da ich im 2 Lauf eben wegen ein paar Metern nicht über das Ziel gekommen bin, ging bei mir dieses Wochenende nur der erste Lauf in die Meisterschaftswertung mit rein. Die Führung in der Gesamtwertung ist aufgrund dieses Missgeschicks auf 11 Punkte geschmolzen.
Nun steht viel Arbeit vor der Tür um das Auto bis zum 25 Juli fürs Training in Schachen wieder FIT zu bekommen. Das nächste Rennen ist dann am 29-30.08.09 in Albbruck/Schachen.

Weitere Infos unter: www.3nationen-cup.com Klasse 3