Am 17-18.01 war es dann mal wieder soweit, das legendäre 24h von Köln stand vor der Tür. Eines der Rennen, wo man einfach dabei sein muss! Nach Platz 2 im Jahr 2006 und dem nicht ganz so guten 4. Platz 2008 sollte es dieses Jahr zum Sieg reichen.

  


Unter dem Teamnamen „Expomax for Kids“, das von keinem geringeren als dem Rekordchampion der DTM, Bernd Schneider, geleitet wurde, ging es dann bereits Freitagabend los.

Freitagabend und das erste Aufeinandertreffen meiner neuen Teamkollegen für dieses Wochenende. Nach dem 1,5h andauernden Training stellten wir dann fest, dass wir mit den Fahrern Bernd Schneider, Christopher Brück, Manfred Schlösser, Marcel Jeleniowski, Marcel Lasee, Maxi Götz, Sebastian Kropp, Klaus Steinbring und meiner Wenigkeit für das Rennen sehr gut besetzt sein müssten.

Samstagmorgen: Nach der Kartauslosung (was uns nicht ganz soviel Glück bringen sollte) ging es dann zum 1.15h dauernden offiziellen freien Training, das wir mit Platz 2 abschließen konnten. Das Qualifying dann hingegen verlief nicht ganz nach unseren Vorstellungen, und wir setzten das Kart nur auf Platz 5.

Nach der Teampräsentation ging es dann pünktlich um 14 Uhr mit dem legendären Le Mans Start los. Wir konnten uns mit dem Team R&S Automobile (u.a. mit Formel 1 Fahrer Adrian Sutil) im Schlepptau direkt in den ersten Stunden des Rennens vom Rest des Feldes absetzen. Es war das gesamte Rennen über eine Schlacht um Hundertstel Sekunden mit Team R&S Automobile. Wir konnten uns immer weiter vom Feld absetzen, und es zeichnete sich ein harter Zweikampf zwischen Expomax for Kids und R&S Automobile ab. Als dann ein paar Stunden vor Schluss einige Probleme (Untergewicht auf der Waage, Zeitstrafen, kleiner Defekt usw.) beim Team R&S Automobile auftraten konnten wir uns entscheidend absetzen und gewannen das Rennen schlussendlich mit 5 Runden Vorsprung auf das Team R&S Automobile und 15 Runden auf das Team Krafft Walzen Düren. Als i-Tüpfelchen konnten wir die schnellste Rennrunde des legendären Prestigerennens in Köln auch noch an uns reißen.

Weiter Infos unter www.24h-kart.de

 

 

Endergebnis

 

Pos.

Startnr.

Teamname

beste Runde

Runden

     

1

1

Expomax for Kids

25,600

3243

2

11

R&S Automobile

25,770

3238

3

3

Krafft Walzen Düren

25,790

3228

4

8

Griesemann-Gruppe.de

25,620

3228

5

7

AvD Team

25,720

3212

6

6

Team F3 Euro Serie

25,800

3212

7

10

Team Allianz

25,880

3210

8

12

Motorsportbilder Schmitz

25,870

3207

9

5

Dream Multimedia RT

25,860

3207

10

9

Bridgestone-MRS Team

25,900

3182

11

2

MSC Rodenstein

26,050

3137

12

4

Kruse-Schiller Motorsport

26,170

3122