Am 17.05. war es soweit, das Stadtrennen in Salzburg stand auf dem Programm. Das Kartteam mit dem ich dort an den Start gegangen war hieß VTG GmbH und kam aus Österreich.


Ein Teil meiner Teamkollegen hab ich dort auch zum ersten mal gesehen. Ein bunt gemischter Haufen aus Hallenkart und Outdoorkart Spezialisten. Der Gusswerk Grand Prix von Salzburg startete am Samstag mit 2 freien Trainings, indem jeder die extra für dieses Event gebaute Strecke mal auskundschaften durfte.Nach dem freien Training haben wir festgestellt, dass wir an diesem Wochenende klar zu den Favoriten der 21 Teams gezählt werden müssen.Nach dem wir im Zeittraining den guten 2 Startplatz herausfahren konnten, ging es dann am Sonntagmittag los. Wir waren von der ersten Minute an immer unter den Top 3 bis uns nach 1,5h der erste Defektteufel heimsuchte. Wir mussten das Kart tauschen und haben somit wertvolle Runden verloren. Nach dem uns 1h später noch mal das gleiche Missgeschick ereilte und wir bis auf Platz 15 zurückgefallen sind, glaubte keiner mehr an das Podest. Doch der kurzzeitig einsetzende Regen spielte uns in die Karten und spülte uns wieder knapp an die Führenden heran. Fünf Minuten vor Ablauf der Rennzeit (5,5h) packten wir sogar noch das unmöglich und schoben uns auf Platz 1. Die Freude über das eigentlich schon verloren geglaubte Rennen war groß. Es war ein Rennen voller Höhen und Tiefen, indem wir uns aber doch dank unserer Erfahrung, Fahrerwechsel und schnellen Rundenzeiten schlussendlich knapp durchsetzen konnten. Danke noch an den Sponsor VTG für die Einladung, das ich bei diesem Rennen mitwirken durfte.

 

1. Gusswerk Kart Grand-Prix

Endergebnis 2008

1. VTGmbH ----------> ( Thomas Schaller )
2. VW
3. Wings for Life
4. Mad-Design
5. Felix Baumgartner and Friends
6. Deisl Stein
7. Hires-Germany
8. R-K-WM
9. Kartsportcenter
10. Generali
11. Ford Schmidtchen Schleicher
12. S2 Finanzmanagment
13. Vöslauer
14. Direktanlage.at
15. Kartingclub A.A. Südtirol
16. Stiegl
17. Renaissance Hotel
18. Art-Gusswerk Martini
19. ÖWD
20. Xölly Racing Team
21. Weekend Magazin

Weitere Infos und Bilder unter www.kartgrandprix.at