Nachdem Gesamtsieg der Badenova Hochschwarzwald E-Cart Trophy im Jahr 2017, stand für uns „Team Badenova“ in diesem Jahr die Titelverteidigung auf dem Programm.
24 Teams, welche in drei Kategorien aufgeteilt wurden, gingen bei wechselnden Wetterbedingungen auf Zeiten jagt.
Wir, das Team Badenova, wurden zusammen mit sechs anderen Teams, in die Klasse „Sport“ (die Königsklasse) eingestuft.
  

 


 

Die ca. 800 Meter lange Strecke, welche sich durch den im Schwarzwald liegenden Ort Schluchsee schlängelte, präsentierte sich in einem top Zustand und war bis auf ein paar Abweichungen dieselbe Strecke wie im Vorjahr.
Acht Rennen waren an diesem Wochenende für jedes Team angestrebt, doch leider machte das Wetter hier ein Strich durch die Rechnung. Aufgrund zum Teil starken Regens, verschob sich der Zeitplan an beiden Tagen um mehrere Stunden, so dass einer von acht Läufen gestrichen werden musste.

Freitagmorgen dann das 20 Minütige Freie/Zeittraining, welches wir auf Platz 6 beenden konnten.
Die darauffolgenden Rennen welche am ersten Renntag stattfanden, beendeten wir auf den Plätzen 2, 1 und 4.
Manche der Rennen fanden im Regen statt, die anderen wiederum bei blauem Himmel mit strahlendem Sonnenschein. Das Wetter zog sich so durch das komplette Wochenende und machte es uns Fahrer nicht unbedingt leichter.

Apropos Fahrer, für den Titelverteidiger Badenova gingen dieses Jahr an den Start: Johannes Scheuerle, Daniel Kalt, Yannick Wälde, Nick Waldmann, Dirk Schönberger und Thomas Schaller.
In der Boxengasse und am Streckenrand unterstützen uns: Teamchef Tobias Scheuerle, Helfer David Giesel, Organisation Martina Bastian und Melanie Kasper, Sponsor Dr. Roland Weis und Team-Fotograph Marc Wälde.

Am zweiten Tag wurden dann nochmal vier Rennläufe ausgetragen. Ein Rennlauf ging übrigens über eine Dauer von 40 Minuten und man musste im Schnitt alle 10 Minuten den Fahrer wechseln.
Unsere Ergebnisse an Tag 2 waren: Platz 2, 2, 2 und 2.
Durch die konstanten Ergebnisse, keinen Fehlern auf der Strecke wie in der Boxengasse, nur ein Zeitstrafe, schnellen Rundenzeiten und natürlich auch etwas Glück bei der ein oder anderen Aktion auf der Strecke konnten wir schlussendlich unseren Titel erfolgreich verteidigen.
Im Vergleich zum Vorjahr, war es dieses Jahr aber ein hartes Stück Arbeit und die Entscheidung fiel erst im letzten Lauf. Nahezu vier Teams lagen vor dem letzten Rennen noch gleich auf und jeder der vier hätte sich den Gesamtsieg noch holen können. Am Schluss hatten wir die Nase mit 7 Punkten Vorsprung vorne, vor dem klar favorisierten Team Motorsport Management um Fahrer Fabian Vettel und dem überraschend starken Team ORGATECH.

Somit ist die Mission Titelverteidigung fürs Team Badenova erfolgreich geglückt.

Auch dieses Jahr waren wieder einige Stars und Sternchen aus diversen Rubriken (TV Schauspieler, Sänger, Sportstars, Models usw.) mit am Start

Einmal mehr ein Dank an unsere Mitstreiter, welche uns bis zu Schluss die Stirn geboten haben und jederzeit hart, aber immer fair mit uns gekämpft haben.
Danke an ART of Cart, Badenova AG & Co. KG und die Hochschwarzwald Tourismus GmbH für diesen einmal mehr gut organisierten Event im Schwarzwald.
Danke an die Badenova AG & Co. KG das ich ein Teil dieses tollen Teams sein darf, welches von euch super organisiert und unterstütz wird.

Auf ein neues in 2019

 

 

 



Der harte aber immer faire Zweikampf mit Fabian Vettel



Da hatte ich die Nase noch knapp vorne



Durch die Unterführung und dann ab runter zum Bahnhof



Immer schön klein machen, dem Wind keine Angriffsfläche bieten ;-)



Das Siegerteam Badenova



Die kleine Siegerehrung: Platz 1 Badenova, Platz 2 Motorsport Management und Platz 3 Team Orgatech 



Die große Siegerehrung Nachts um 0 Uhr im Hotel Vier Jahrezeiten