Am 1.11.13 ging es mit Silvio Böhm (Team Forever Racing) zusammen an das 4h Outdoor Rennen nach Teningen. Das Rennen war mit 21 Teams voll besetzt. Bei kalten Bedingungen ging es pünktlich um 10 Uhr los mit dem Zeittraining, welches über 15 Minuten ging. Hierbei konnte ich mich auf einen guten 4. Platz einrangieren.


 

Den Startturn übernahm dann mein Teamkollege Silvio, der auch lange Zeit in den Top 5 mitfahren konnte, bis er plötzlich unsanft von der Strecke geräumt wurde. Ein Dreher und paar Meter durchs Gras räubern, kostete uns dann fast eine Runde. Kurz bevor Silvio das Lenkrad dann an mich übergeben sollte, nochmal ein Abschuss und er befand sich wieder im nassen und hohen Gras und verlor dadurch nochmal knapp eine halbe Runde.
Für mich hieß es dann in meinem 75 min turn, Boden gutmachen. Ich quetsche alles aus dem 5,5 Ps starken Kart heraus und konnte durch geschickte Überholmanöver (Überrundungen), wieder einiges näher an die vorderen Teams heranfahren. Ich übergab das Lenkrad mit nur noch 12 sec. Rückstand auf Platz 1 an Silvio, der dann in seinem Schlussturn ein gutes Kart erwischte und binnen 15 Minuten am Auspuff des Erstplatzierten schnupperte. Aber nicht lange und er überholte ihn und zog davon.
Schlussendlich gewannen wir das Rennen tatsächlich noch mit 24 sec. Vorsprung und der schnellsten Rennrunde.
Wer hätte das gedacht, nach den ersten schiefgelaufenen 75 Rennminuten.
Alles in allem war es wieder einmal ein wirklich witziges Rennen, bei dem der Windschatten eine große Rolle spielt.

 

 

                         

 

                                                                 In der Qualifikation gejagt von Freddy Kauffmann

 

                         

 

                                                                   Das offizielle Endergebnis "Team Forever Racing"

 

                                

 

                                             Die Siegerehrung: Platz 1 Forever Racing (Silvio Böhm und Thomas Schaller)